Marken des Jahrhunderts
AkzoNobel
Xyladecor Gegen Holzwürmer Neu
Seite durchsuchen
Produktsuche
Markenqualität mit System
zurück
Stoppt den Holzwurmbefall
Anwendungsbereiche
Für die Bekämpfung von aktivem Holzwurmbefall (erkennbar am hellen Bohrmehl) in Möbeln und kleineren Holzgegenständen innen sowie für befallenes Holz außen, unter Dach.
  • bekämpft aktiven Holzwurmbefall
  • punktgenau oder flächig einsetzbar
  • auf jedem Holz anwendbar

In Innenräumen nicht großflächig anwenden (max. 2 - 3 m²).
Wesentliche Produktvorteile & Eigenschaften
  • stoppt Holzwurmfraß
  • schützt dauerhaft vor Neubefall
  • dringt tief und schnell ein
  • farblos
  • nach Trocknung geruchlos
  • mit Lasuren, Lacken und Dispersionsfarben überstreichbar
Vorbereitungsarbeiten
Kunststoffe, Stoffbezüge, Bemalungen oder Polituren auf Möbeln oder Kunstgegenständen um die Schadstelle herum abdecken. Pflanzen zurückbinden.
Handhabung & Verwendung
0,75-l-Kanister: Vor Gebrauch leicht schütteln. Mit weichem Flachpinsel zweimal satt auftragen. Den ersten Anstrich ca. 5 Stunden trocknen lassen. Danach ein zweites Mal streichen. Überschüssige Flüssigkeit nach jedem Anstrich abwischen.
125-ml- und 250-ml-Pumpdose: Beigefügten Injektionsschlauch in die Ventilöffnung des Pumpknopfes stecken. Anschließend Injektionsschlauchende mit Hohlnadel in das Holzwurmloch einführen und Pumpknopf mehrmals hintereinander drücken. Überschüssige Flüssigkeit abwischen.
Tipp
Verträglichkeit mit vorhandenem Farbauftrag oder anderen Holzbehandlungen an einer nicht sichtbaren Stelle überprüfen.
Gesundheit & Sicherheit
Gebindetext aufmerksam lesen. Bekämpfungsmaßnahmen gegen Hausbockbefall an tragenden oder aussteifenden Holzbauteilen, an größeren Holzgegenständen sowie an wertvollen Kunstgegenständen sollten nur durch Fachbetriebe durchgeführt werden. Holzschutzmittel sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.
Holzwurmbefall?
Wie erkenne ich, dass mein Holz aktiv von Holzwürmern angegriffen ist? Am Boden sammeln sich kleine Holzmehlhäufchen. Jetzt sollte man sofort aktiv werden. Die Holzwürmer befallen sonst das gesamte Holz.
Nach Trocknung geruchsarm Dringt tiefenwirksam ein
Verbrauch bei 2 Anstrichen
0,75 l reichen für ca. 3 m².
Reinigung der Streichwerkzeuge
Mit Testbenzin oder Pinselreiniger.
Trockenzeit
ca. 24 Stunden
Downloads
Technisches Merkblatt
Biozidverordnung
Chemikaliengesetz
Gefahren für das Holz
Erfahren Sie hier, wie Holzwürmer das Holz schädigen und wie Sie Ihr Holz davor schützen können!